3D interactive 

Interaktive Präsentation

Geführte 3D-Systeme: online, offline oder als App

Mit dem interaktiven 3D-System sight-board präsentieren Sie Ihren Standort oder Ihr Bauvorhaben von seiner besten Seite und mit allen wichtigen Informationen. Im virtuellen 3D-Modell erleben Ihre Zielgruppen originalgetreu Städte und Gemeinden, Industrie- oder Gewerbegebiete, innerstädtische Freiflächen, einzelne Liegenschaften oder Bauprojekte.

Das sight-board wird als Standort-Informationssystem eingesetzt, um unterschiedlichste Adressaten wie Bürger, Unternehmen, Fachgremien oder Besucher zu informieren: in der Wirtschaftsförderung und im Standortmarketing, in der städtebaulichen Planung und der politischen Mediation.

Der Benutzer navigiert im sight-board durch dreidimensionale Darstellungen: nach dem Prinzip „vom Großen in das Kleine“ werden zuvor festgelegte Standorte angeflogen. Der Ausdehnung und der Detailtiefe der 3D-Darstellung sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Die Steuerung erfolgt entweder direkt in der 3D-Ansicht oder über individuell gestaltbare Menüs. Über die unterschiedlichen Ansichtspunkte können Zusatzinformationen abgerufen werden: Texte, Bilder, Filme und Datenbanken - je nach Wunsch und Anforderung.

Sie können das sight-board online im Internet oder offline einsetzen, es funktioniert auf allen gängigen Browsern und Systemen. Das sight-board basiert auf der Flash-Technologie, darüber hinaus besteht aber auch die Möglichkeit, das sight-board für den Einsatz auf mobilen Geräten als App bzw. als moderne HTML5-Version zu veröffentlichen.


Ihr Ansprechpartner:
Alexander Zierlinger
+49 6151 391279-12
zierlinger@optify.de

sight-board

modular und leistungsstark

Grundlage für das sight-board ist ein virtuelles 3D-Modell auf Basis amtlicher Vermessungsdaten. Es ermöglicht die Präsentation von Informationen - raumbezogen durch die Darstellung in der virtuellen Simulation realer Orte.

Das sight-board kann durch verschiedene Ausbaumodule zu einem attraktiven visuellen 3D-Präsentationsystem oder zu einem leistungsfähigen Informationssystem erweitert werden. Dabei werden auch komplexe Zusammenhänge für Laien und Fachpublikum gleichermaßen verständlich vermittelt.

Über das Ausbaumodul "Flächenvermarktung" vermarkten Sie Ihre Gewerbe- oder Wohnflächen überregional über das Internet. Einzelne Grundstücke werden interaktiv bedienbar dargestellt und mit Informationsdatenbanken verknüpft. Die Hinterlegung von relevanten Grundstücksdaten informiert leicht verständlich über alle wichtigen Details.

Sowohl bestehende als auch geplante Immobilien werden in der Außenraum-Visualisierung perfekt in Szene gesetzt, Innenräume werden über 360° Panoramen oder geführte Animationen eindrucksvoll präsentiert.

Sowohl einzelne Gebäude als auch ganze städtische Bereiche werden im sight-board bereits während der Planung realitätsgetreu simuliert. Das sight-board dient sowohl als veranschaulichende Entscheidungshilfe als auch als Instrument der aktiven Öffentlichkeitsarbeit. Interaktiv kann dabei zwischen Bestands- und Planungsdarstellung oder verschiedenen Varianten gewechselt werden.

Im diesem Ausbaumodul können auch großräumliche Maßnahmen in der Verkehrsplanung direkt im Gesamtzusammenhang dargestellt werden. Durch Vorher/Nachher-Darstellungen oder gezielte Überblendung unterschiedlicher Trassenverläufe wird das sight-board zu einem wichtigen Instrument der Planung und der politischen Entscheidungsfindung.

Projekt-Beispiele